Untitled design (9).png

Kurzbeschreibung zum Modellprojekt „Raus aufs Land – Antidiskriminierungsberatung in Thüringen“
 

Das Modellprojekt „Raus auf‘s Land“ dient dem Ausbau der professionellen Antidiskriminierungsberatung in unterversorgten Regionen im ländlichen Raum Thüringens sowie für hard-to-reach Zielgruppen, welche in Mobilität und Ressourcen eingeschränkt sind.

Ausgangspunkt ist dabei die Kooperation mit der bereits bestehenden AD-Beratungsstelle EmpowerMensch, welche ihren Sitz in der Landeshauptstadt Erfurt hat.

Das Verbundprojekt findet in Kooperation mit dem Thüringer Antidiskriminierungsnetzwerk (thadine e.V.) statt. Es hat die Ziele, aufbauend auf einer kommunalen Bedarfs- und Netzwerkanalyse Konzepte für eine hybride Antidiskriminierungsberatung in ländlichen Regionen Thüringens, sowie Methoden für eine Peer-to-peer Aus- und Weiterbildung zu entwickeln, um die Kompetenzen von Berater*innen und kommunalen Netzwerken in Bezug auf Themen der Diskriminierung und Antidiskriminierungsberatung zu stärken.

Das Projekt wird durch die Antidiskriminierungsstelle des Bundes finanziert und die Landesantidiskriminierungsstelle (LADS) der Thüringer Staatskanzlei kofinanziert. Das Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft (IDZ) steht dem Projekt mit seinen Ressourcen vor allem für die Begleitung der Bedarfs- und Netzwerkanalysen der ländlichen Landkreise Thüringens zur Seite. Das Vorhaben wird ebenfalls in enger Abstimmung und Kooperation mit dem Projekt „Aktiv gegen (Alltags)Rassismus! Empowerment, Beratung und Bildung (AntiRaktiv“) von DaMOst e.V. durchgeführt, welches seit Februar 2023 auch in Thüringen durch MigraNetz Thüringen e.V. umgesetzt wird.

Das Team von „Raus auf’s Land“ hat zum 01.05.2023 seine Arbeit aufgenommen und besteht aus folgenden Personen:

  • Natalia Beck (Projektleitung): natalia.beck@migranetz-thueringen.org
  • Noureddine Menacher (Projektmitarbeiter): nour.menacher@migranetz-thueringen.org
  • Mirjam Elomda (Projektmitarbeiterin): mirjam.elomda@migranetz-thueringen.org
  • Ari Hunger (Projektassistenz): ari.hunger@migranetz-thueringen.org


Telefon: 03643 - 87777 45
Adresse: Schillerstraße 10, 99423 Weimar

MigraNetz center.png
Thadine Logo.png
respektland+ADS-Logo_Dachzeile.png
Logo TSK_Absenderfahne.jpg